Bekannte Künstler

Es gibt Internetseiten, die Künstler, eventuell sortiert nach Sparten wie Maler oder Bildhauer, regelrecht aufgelistet haben. Dort sind dann altbekannte Namen wie Vincent Van Gogh oder Friedensreich Hundertwasser gemischt aufgeführt mit Künstlern von heute. Auch kann man unter den bekannten Künstlern die Liste der antiken Künstler einsehen. Dazu gehören beispielsweise griechische Töpfer und Vasenmaler sowie Sarkophagmaler, die jedoch meist nicht mit Namen bekannt sind, weil sie ihre Werke nicht signierten.

Auch kann man die bekannten Künstler so zusammenfassen, dass eine Liste der alten Meister entsteht. Unter diesen versteht man die Maler zwischen dem 14. Und 18. Jahrhundert und deren Werke. Dieser Zeit werden besonders gegenständliche Gemälde zugeordnet, die zunächst meist religiöse Hintergründe hatten, dann aber auch zu weltlichen Motiven wechselten. Es gibt allein im deutschsprachigen Raum eine beachtliche Zahl an Museen, die Werke Alter Meister beherbergen. Dazu zählen als Berühmteste die Gemäldegalerie in Dresden, das Kunsthistorische Museum Wien und die Hamburger Kunsthalle. Weitere bedeutende Sammlungen gibt es in Rom und Paris, Florenz und Den Haag sowie anderen Metropolen.

Unter den bekannten Künstlern werden Kategorien unterschieden wie Architekten, Bildhauer, Grafiker, Maler und Musiker. Oft werden dabei die Künstler der DDR besonders geführt. Ein Beispiel für bekannte Künstler aus der Neuzeit war Christa Cremer, die 2010 hochbetagt verstarb. Vor allem bekannt ist sie für ihre Keramikarbeiten. In den 50ern begann sie ihre Bildhauerkarriere, auch Lithografien sind von ihr bekannt. Erst seit den 80ern hat sie überwiegend gemalt. Entwürfe für Keramikfliesen hat sie ebenfalls hergestellt.

Zu den allgemein bekannten Künstlern zählen jedoch immer noch vorwiegend die Meister aus den vergangenen Jahrhunderten wie Peter Paul Rubens, der flämische Maler, der im 16. und 17. Jahrhundert lebte. Von ihm sind zahlreiche Werke weltbekannt, wie die „Bauernkirmes“ und die „Abendlandschaft“. Eines seiner Gemälde wurde bei Sotherbys, in London, im Jahr 2002 für fast 70 Millionen Pfund veräußert. Es ist damit der teuerste „Alte Meister“, der je den Besitzer wechselte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.